Weinbauernverein Biel-Benken

Gruppenfoto
Gruppenfoto

Weinbauernverein Biel-Benken

In Biel-Benken hat der Weinbau eine lange Tradition.
Die Weine waren bei den Benediktinermönchen von Mariastein und auch bei den Baslern wohl bekannt. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts zwangen Mehltau und Reblaus, die eingeschleppt wurde, die meisten Landwirte zur Aufgabe des Rebbaus.
Die Bauern, die daran festhielten, gingen neue Wege und stellten vom Stickelbau zum Drahtbau um.
1950 wurden an der Expo in Lausanne die Benkemer Weine mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.
Heute bewirtschaften die Mitglieder des Weinbauernvereins Biel-Benken rund 250 Aren Reben.
Um die beste Qualität im Anbau zu erreichen, hat der Verein eigene Richtlinien entwickelt. Gedüngt wird nur, wenn ein Bodenproblem vorliegt und auch beim Pflanzenschutz gilt die Devise: So wenig wie möglich, so viel wie nötig.

 

"Regional produzierte Lebensmittel – heute bestellt, morgen geliefert!"

Lieferorte
Frisch & Regional


Login

Passwort vergessen? Neu registrieren